11.1 C
München
Freitag, Oktober 30, 2020
Start Lexikon Laufende Verzinsung - Kredit und Finanzlexikon

Laufende Verzinsung – Kredit und Finanzlexikon

Eine laufende Verzinsung berücksichtigt, dass der Kaufpreis eines festverzinsten Wertpapier vom Nennwert abweicht. An der Börse wird wird der Nennwert nur in Prozent notiert. Der Kaufpreis wird wie folgt errechnet:
Denn Nominalzins wird durch den Kurs geteilt und mit 100 mal genommen.
Das festverzinste Wertpapier hat ein beispielsweise einen Nominalzins von 5 %. Der Kurs des Wertpapieres beträgt 103,5. Laut der Formel liegt die laufende Verzinsung bei 4,83 %.
Der laufende Zins drückt aus, wie viel Zins man aus der Laufzeit des eingesetzen Kapitals erhält. Unbeeinflusst davon wird am Ende das Geld nur zu 100 % ausgezahlt. Das berücksichtigt nur der effetive Zins.

Direktverweis auf den Begriff "Laufende Verzinsung" – einfach kopieren:

Frage von Redaktion am 15. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 09. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 25. November 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 13. November 2010

Frage von Helga am 01. November 2010

Beliebte Beiträge