1.1 C
München
Dienstag, März 2, 2021
Start Lexikon Monopol - Kredit und Finanzlexikon

Monopol – Kredit und Finanzlexikon

Der Begriff Monopol bezeichnet eine Marktstruktur, bei der ein einzelner Anbieter einer Vielzahl von Nachfragern gegenübersteht.
Monopolisten sehen sich keinem Wettbewerb ausgesetzt und können deshalb – sofern nicht staatliche Regulierungsmaßnahmen dem entgegen stehen – den Preis für das von ihnen angebotene Produkt frei bestimmen. Sie setzen den Preis dabei gemäß der so genannten Preis-Absatz-Funktion fest, die die nachgefragte Menge in Abhängigkeit des Preises funktional definiert.
Der Preis auf einem monopolistischen Markt ist höher als der Preis, der sich in einer polypolistischen Marktstruktur etablieren würde. Auch fällt die Absatzmenge geringer aus, da der aus Sicht des Monopolisten optimale Preis zu einer geringeren Nachfrage führt, als es im freien Wettbewerb der Fall wäre.

Direktverweis auf den Begriff "Monopol" – einfach kopieren:

Frage von Redaktion am 15. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 09. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 25. November 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 13. November 2010

Frage von Helga am 01. November 2010

Beliebte Beiträge