17.1 C
München
Donnerstag, Mai 23, 2024
StartLexikonGrenzerlös - Kredit und Finanzlexikon

Grenzerlös – Kredit und Finanzlexikon

Als Grenzerlös wird derjenige Umsatz bezeichnet, den ein Unternehmen, das sich auf einem bestimmten Absatzniveau befindet, durch den Verkauf einer zusätzlichen Gütereinheit erzielen kann. Der Grenzerlös spielt wie auch der Grenzertrag und die Grenzkosten sowohl in der ökonomischen Theorie als auch in der unternehmerischen Praxis eine wichtige Rolle.
Will ein Unternehmen feststellen, ob sich eine Ausweitung der Produktion und damit verbundene Erhöhungen der Kapazitäten lohnen, wird der zusätzliche Erlös, der sich durch den größeren Output ergibt, betrachtet. Nur wenn dieser größer ausfällt als die Kosten, lohnt sich die zusätzliche Produktion.
Monopolisten sehen sich dabei anderen Bedingungen ausgesetzt als Teilnehmer eines Wettbewerbsmarktes: Sie reduzieren den Output bewusst unter das Gleichgewichtsniveau, um die Preise zu erhöhen.

Direktverweis auf den Begriff "Grenzerlös" – einfach kopieren:

Frage von Redaktion am 15. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 09. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 25. November 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 13. November 2010

Frage von Helga am 01. November 2010

Beliebte Beiträge