6.3 C
München
Samstag, Februar 27, 2021
Start Lexikon Bondmarkt - Kredit und Finanzlexikon

Bondmarkt – Kredit und Finanzlexikon

Der Bondmarkt, auch als Anleihe-oder Rentenmarkt bezeichnet, ist der Markt, an dem verzinsliche Wertpapiere gehandelt werden. Bundeswertpapiere finden sich dort ebenso wie Schuldverschreibungen von Unternehmen. Aus den Kursen am Bondmarkt leiten sich die Zinsen ab:
Steigen die Kurse für Anleihen, sinken analog die Zinsen et vice versa. Die Renditen am Bondmarkt sind deshalb von großer Bedeutung nicht nur für Anleger: Steigen die Zinsen für langfristige Finanzierungen an, werden beispielsweise Baufinanzierungen teurer, weil die Refinanzierung von Hypothekenkrediten für Banken ebenfalls teurer wird. Der Bondmarkt schwankt absolut betrachtet weniger stark als der Aktienmarkt.
Die Renditen, die mit Anleihen zu erzielen sind, richten sich nach der Bonität des Emittenten. Bonds von sehr guten Schuldnern wie etwa der Bundesrepublik bieten nur wenig Rendite, Anleihen von Unternehmen aus Schwellenländern hingegen verzeichnen durchaus Renditen im zweistelligen Prozentbereich.

Direktverweis auf den Begriff "Bondmarkt" – einfach kopieren:

Frage von Redaktion am 15. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 09. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 25. November 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 13. November 2010

Frage von Helga am 01. November 2010

Beliebte Beiträge