0.2 C
München
Freitag, Januar 1, 2021
Start Lexikon Auszahlung - Finanzlexikon

Auszahlung – Finanzlexikon

In der Finanzwelt wird eine Menge an Geld verschoben, was dazu führt, dass Gehalt und Lohn gezahlt werden, was allerdings auch dazu führt, dass verschiedene andere Dinge gezahlt werden.
Grundsätzlich gibt es die Möglichkeit, dass jemand zum Beispiel Guthaben auf einem virtuellen Konto im Internet ansammelt. Wenn dieses Guthaben dann transferiert werden soll, zum Beispiel zu einem richtigen Girokonto, so wird hier von einer Auszahlung gesprochen. Die Auszahlung konkret beschreibt einen Vorgang, bei welchem Geld, welches einer Person zugeschrieben wird, tatsächlich an diese Person übergeben, bzw. überwiesen wird.
Dies sorgt dafür, dass die Person wirklich der Besitzer des Geldes ist und dieses nun auch nutzen kann. Die Auszahlung beschreibt den Effekt der Überweisung von Guthaben auf ein richtiges Konto.

Direktverweis auf den Begriff "Auszahlung" – einfach kopieren:

Beliebte Beiträge

Losanleihe – Kredit und Finanzlexikon

Bei einer Losanleihe handelt es sich um eine spezielle Form eines verzinslichen Wertpapiers. Hierbei wird eine Anleihe ausgegeben, dessen Kapitalrückzahlung durch ein Auslosungsverfahren gesteuert...