18.8 C
München
Montag, Juli 22, 2024
StartLexikonInvestitionskredit - Kredit und Finanzlexikon

Investitionskredit – Kredit und Finanzlexikon

Der Investitionskredit dient grundsätzlich dem Kauf, oder der Veränderung von .
Was ist damit gemeint ?
Anfänglich ist der Unternehmer natürlich damit befasst, sich die Grundlage seines Geschäftes zu schaffen. Er benötigt Gebäude, Maschinen, Fahrzeuge, sowie andere Dinge die es ihm überhaupt ermöglichen seine Tätigkeit auszuüben. Er muß investieren und wenn er nicht über genügend Eigenkapital verfügt, wird er einen Kredit aufnehmen.
Später wird er Überlegungen anstrengen, sich zu verändern, seine Produktion auszubauen und dazu benötigt er unter Umständen ebenfalls einen Investitionskredit.
Dieser Investitionskredit steht im direkten Zusammenhang mit der Lebensdauer des
Investitionsgutes, ein Gebäude ist wesentlich langlebiger als ein Fahrzeug. Bei der Berechnung
der Rückzahlungsdauer wird dieser Umstand berücksichtigt, denn der Investitionskredit wird in einer Summe ausbezahlt und zu einem späteren Zeitpunkt zurückgezahlt.
Betriebswirtschaftlich ist der Investitionskredit nur sinnvoll, wenn die Nutzungsdauer des Anlageobjektes überschaubar ist. Ein Gebäude ist langlebiger als ein Fahrzeug, dementsprechend also über einen viel längeren Zeitraum finanzierbar. In der Planung eines Unternehmens ist das besonders wichtig, können doch die
anfallenden Kreditkosten genau berücksichtigt werden.

Direktverweis auf den Begriff "Investitionskredit" – einfach kopieren:

Frage von Redaktion am 15. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 09. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 25. November 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 13. November 2010

Frage von Helga am 01. November 2010

Beliebte Beiträge