-4.3 C
München
Sonntag, März 7, 2021
Start Lexikon Eigenkapital - Finanzlexikon

Eigenkapital – Finanzlexikon

Das Eigenkapital einer Firma wird auch des öfteren genannt. Hierbei handelt es sich um Kapital das die Firma selbst besitzt und keine Schulden sind. Meist wird das Anlagevermögen langfristig genutzt d.h. es können Grundstücke, Gebäude, Maschinen, der Fuhrpark, Geschäfts- und Betriebsausstattungen, Beteiligungen oder auch Wertpapiere. Eigenkapital kann aber auch die Kasse oder das Bankguthaben einer Firma sein. Um Rein rechnerisch das Eigenkapital einer Firma festzustellen wird das minus Fremdkapital gerechnet. Das Gegenteil des Eigenkapital ist das Fremdkapital. Bei Fremdkapital handelt es sich um Schulden die kurzfristig und langfristig sein können. Eine Firma sollte immer mehr Eigenkapital als Fremdkapital besitzen da sonst das Betriebsergebnis schlecht ausfällt.

Direktverweis auf den Begriff "Eigenkapital" – einfach kopieren:

Beliebte Beiträge