10.3 C
München
Freitag, Mai 24, 2024
StartLexikonKonsumentendarlehen - Kredit und Finanzlexikon

Konsumentendarlehen – Kredit und Finanzlexikon

Als Konsumentendarlehen wird ein Bankkredit bezeichnet, der von einem Verbraucher zwecks der Finanzierung eines Konsumgutes aufgenommen wird.
Konsumentendarlehen sind in der Regel nicht grundpfandrechtlich besichert und werden durch das Einkommen des Kreditnehmers gedeckt. Die Darlehen werden in den meisten Fällen annuitätisch getilgt. Die Zinsen von Konsumentendarlehen richten sich nach den kapitalmarktabhängigen Refinanzierungskosten der Bank sowie nach der persönlichen Bonität des Kreditnehmers, die durch eine Eigenauskunft sowie Datenbestände von Wirtschaftsauskunfteien bemessen wird. Konsumentendarlehen können grundsätzlich zu jedem Zweck aufgenommen werden und zur Finanzierung von Unterhaltungselektronik genauso dienen wie zur Bezahlung einer Urlaubsreise.
Zur Aufnahme ist in der Regel ein unbefristetes Arbeitsverhältnis erforderlich.

Direktverweis auf den Begriff "Konsumentendarlehen" – einfach kopieren:

Frage von Redaktion am 15. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 09. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 25. November 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 13. November 2010

Frage von Helga am 01. November 2010

Beliebte Beiträge