10.5 C
München
Donnerstag, Mai 23, 2024
StartLexikonBuchwert - Kredit und Finanzlexikon

Buchwert – Kredit und Finanzlexikon

Buchwert Wiki

Buchwert Definition: Mit dem Begriff Buchwert wird der Wert bezeichnet, mit dem die Herstellungs- und Anschaffungskosten (verringert um Abschreibungen und erhöht um Zuschreibungen) in der Bilanz auf der Aktivseite und der Passivseite erfasst werden. Abschreibungen und Zuschreibungen erfolgen dabei aufgrund von handelsrechtlichen und steuerrechtlichen Bewertungsvorschriften. Entsprechen dabei die Abschreibungen der tatsächlichen Wertminderung, dann stimmt der Buchwert mit dem überein.

Buchwert eines Unternehmens oder einer Sache

Der Buchwert ist als Wertansatz sowohl bei der Bewertung von Unternehmen als auch von einzelnen Wirtschaftsgütern zu sehen. So bezeichnet der Buchwert bei einem Wirtschaftsgut immer die Anschaffungskosten abzüglich der Abschreibungen, wobei dieser Wert vom tatsächlichen Wert des Wirtschaftsgutes oft abweicht. Auf das gesamte Unternehmen bezogen bezeichnet er den Wert des Eigenkapitals, das auf die einzelnen Unternehmenseigner entfällt, wobei die die Verminderung aller Wert auf der Aktivseite um die Verbindlichkeiten und Sonderposten erfolgt.

Beliebte Beiträge