0.9 C
München
Samstag, Januar 23, 2021
Start Lexikon Zinsbindung - Kredit und Finanzlexikon

Zinsbindung – Kredit und Finanzlexikon

Unter dem Begriff Zinsbindung versteht man die Zeit, in der ein Zins für ein Darlehen festgeschrieben ist und nicht geändert werden kann. Die Länge der Zinsbindung kann je nach Darlehensart sehr verschieden sein. Normale Tilgungsdarlehen haben eine Zinsbindung von 1-5 Jahren. Während dieser Zeit ist der auf das Darlehen gewährte Zinssatz fest vereinbart. Auf der anderen Seite ist es für den Kreditnehmer nicht möglich das Darlehen durch eine komplett zu tilgen. Im Baufinanzierungsbereich sind Zinsbindungen von 5-10 Jahren üblich. Bei diesen langfristigen Finanzierungen werden dann auch häufig Sondertilgungsmöglichkeiten eingeräumt. Eine Ablösung eines festgeschriebenen Darlehens ist erst nach Ablauf der Zinsbindung möglich. Es gibt auch Darlehen ohne Zinsbindung, welche aber auf Grund des sich ständig ändernden Zinssatzes nicht sehr beliebt sind.

Direktverweis auf den Begriff "Zinsbindung" – einfach kopieren:

Frage von Redaktion am 15. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 09. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 25. November 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 13. November 2010

Frage von Helga am 01. November 2010

Beliebte Beiträge