10.1 C
München
Dienstag, April 16, 2024
StartLexikonRechnungswesen - Kredit und Finanzlexikon

Rechnungswesen – Kredit und Finanzlexikon

Das Rechnungswesen ist die Abteilung eines Unternehmens, in der sämtliche Geschäftsvorfälle quantitativ erfasst und registriert werden.
Mit den auf diese Weise erzeugten Datenbeständen werden dann wichtige Aufgaben erfüllt. So wird beispielsweise die Bilanz eines Betriebes sowie seine Gewinn-und Verlustrechnung auf der Grundlage der im Rechnungswesen erhobenen Daten erstellt. Jedes Unternehmen in Deutschland ist verpflichtet, ein Rechnungswesen zu betreiben, wobei dessen Umfang je nach Rechtsform und Größe des Unternehmens sehr unterschiedlich ausfallen kann. Das Rechnungswesen dient sowohl innerbetrieblichen Interessen als auch externen Ansprüchen, wie etwa solchen von Anteilseignern, dem Finanzamt oder der interessierten Öffentlichkeit.
Das Rechnungswesen wird deshalb auch in das interne und das externe Rechnungswesen unterschieden.

Direktverweis auf den Begriff "Rechnungswesen" – einfach kopieren:

Frage von Redaktion am 15. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 09. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 25. November 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 13. November 2010

Frage von Helga am 01. November 2010

Beliebte Beiträge