12.2 C
München
Sonntag, November 1, 2020
Start Finanznachrichten Warum eine gute Beratung bei der Immobilienfinanzierung so wichtig ist

Warum eine gute Beratung bei der Immobilienfinanzierung so wichtig ist

Warum eine gute Beratung bei der Immobilienfinanzierung so wichtig ist 03.01.2010 11:25

Sich ein eigenes Haus zu kaufen oder bauen zu lassen, ist etwas, das man meistens nur ein Mal in seinem Leben tut. Da man hierfür sehr viel Geld ausgeben und in der Regel einen Kredit aufnehmen muss, wird es auch gar nicht funktionieren, dass man als Normalverdiener mehr als ein Mal über die Immobilienfinanzierung nachdenkt. Eine Baufinanzierung läuft in der Regel über 20-30 Jahre. Nicht zuletzt deswegen, weil man sich über einen langen Zeitraum verschuldet, sollte man sich intensiv auf die Finanzierung und alles, was damit in Verbindung steht, vorbereiten.

Bevor das Gespräch mit dem Finanzierungs-Berater stattfindet, sollte man sich vorher genau überlegen, welche Fragen man diesem stellen möchte. So kann man auch gleich erkennen, ob man einen guten Berater gewählt hat, denn dieser wird alle Fragen, die man sich notiert hat, von ganz alleine ansprechen. Aber auch der Verlauf des Gesprächs ist sehr wichtig, wenn man zur Immobilienfinanzierung einen Kredit aufnehmen möchte. Lediglich der Vergleich von Zinsen, Laufzeiten und ähnlichem sagt isoliert betrachtet überhaupt nicht viel aus und kann einem bei der Entscheidung für den Kredit nicht viel helfen. Ein solcher Kredit besteht nämlich aus mehreren Bausteinen, so dass ein detaillierter sowie individueller Finanzierungsplan bis zur vollkommenen Entschuldung unbedingt aufgestellt werden sollte.

Zudem sollte man sich auch über die Förderung informieren. Bei Programmen der KfW-Förderbank ist es nicht unüblich, dass man als umweltbewusster und energiebewusster Bauherr öffentliche Fördermittel für sich nutzen kann. So wird die Finanzierung über einen Kredit insgesamt günstiger. Weitere Dinge, über die man sich Gedanken machen sollte, wenn man einen Kredit zur Baufinanzierung aufnehmen möchte, ist die Zinsbindung sowie die Tilgung und die Entschuldung. Erst dann, wenn alle diese Fragen zufriedenstellend geklärt wurden, sollte man sich für einen Kredit entscheiden.

Beliebte Beiträge

Corona & Steuern: Wie viele Selbstständige im Stich gelassen werden

Mit Ausbruch der Corona-Krise wurde Unternehmern, darunter auch Selbstständigen und Klein-Freiberuflern zugesichert, dass ihre Existenz nicht in Gefahr ist. Der Staat rollte Hilfsprogramme auf,...