9.1 C
München
Donnerstag, Oktober 29, 2020
Start Finanznachrichten Baufinanzierung wird immer teurer

Baufinanzierung wird immer teurer

Baufinanzierung wird immer teurer

Schon seit einigen Jahren nutzen viele Menschen die Möglichkeit, sich durch einen Bausparvertrag und einen späteren günstigen Kredit, den Traum vom eigenen Haus zu verwirklichen. Doch die Baufinanzierung wird immer teurer und für immer weniger Menschen attraktiv. Zwar haben zahlreiche Experten vorausgesagt, dass die Zinsen für einen Kredit zu Baufinanzierung steigen werden, doch so richtig wahrhaben wollten dass viele nicht.

Obwohl die Europäische Zentralbank die Leitzinsen gesenkt hat, ist der Kredit zur Baufinanzierung in den letzten Wochen immer teurer geworden. Schon jetzt muss man mit 0,4 Prozentpunkten mehr rechnen, die Tendenz ist weiter steigend. Zieht man einen historischen Vergleich, stellt man zwar fest, dass die Zinsen für einen solchen Kredit immer noch günstig sind, trotzdem heißt es jetzt, handeln.

Der Zinsexperte und Vorstand der Interhyp AG, Robert Haselsteiner, rät dazu, den Kredit so schnell wie möglich aufzunehmen, sofern man schon ein passendes Eigenheim gefunden hat. Denn zurzeit hat man noch einige Vorteile, die in den nächsten Jahren fort sein durften. Selbst dann, wenn die Europäische Zentralbank die Leitzinsen weiter senken sollte, bedeutet dies im Umkehrschluss nicht, dass auch die Kredite zur Baufinanzierung günstiger werden.

Gerade dann, wenn man sich langfristig an einen festen Zinssatz finden möchte, kann man den Kredit mittlerweile noch relativ günstiger erhalten. Handeln ist also angesagt, denn unter Umständen könnte es schon bald nicht mehr so einfach sein, einen Kredit zur Baufinanzierung aufzunehmen.

Beliebte Beiträge