12.1 C
München
Montag, Oktober 19, 2020
Start Finanznachrichten Überlegte Baufinanzierung durch niedrige Bauzinsen

Überlegte Baufinanzierung durch niedrige Bauzinsen

Aktuell sind die Zinsen zur Eigenfinanzierung eines Hauses ziemlich niedrig. Experten wissen, dass es sich sogar um einen historischen Tiefstand handelt. Doch deswegen jetzt alles zu überstürzen, könnte sehr fatal sein. Viel besser ist es laut Meinung des Baufinanzierungsvermittlers Interhyp, sich vorher Gedanken zu machen und mit seinem Finanzierungsberater zu besprechen, wann der richtige Zeitpunkt für eine Baufinanzierung gekommen ist.

Aktuell befinden sich die Zinsen für einen Kredit zur Baufinanzierung in einem Rekordtief, das es seit September 2005 nicht mehr gegeben hat. Jeder, der sich ein Eigenheim über einen Kredit finanzieren möchte, kann von den aktuellen Zinsen in Höhe von 3,21 Prozent profitieren. Für das 10-jährige Baudarlehen wird dieser Wert sogar oftmals noch unterschritten. In den kommenden Tagen werden Banken laut Interhyp weitere Änderungen der Konditionen für einen Kredit zum Hausbau bekannt geben.

Interhyp rät außerdem dazu, bei einem Großteil der Baufinanzierung eine langfristige Zinsbindung mit dem Kreditinstitut zu vereinbaren. So hat man als Bauherr eine länger anhaltende Kalkulationssicherheit. Ebenso wichtig sei laut Meinung von Interhyp, eine Tilgung von zwei bis drei Prozent festzulegen, denn so kann die gesamte Laufzeit des Kredits einfacher im Überblick behalten werden. Wegen der günstigen Bauzinsen sollte es aber trotzdem nicht zu voreiligen Entscheidungen kommen. Die Anschaffung oder der Bau einer Immobilie ist etwas, das von langer Hand aus geplant werden sollte. Die langfristige Investierung soll schließlich nicht umsonst gewesen sein.

Beliebte Beiträge