9.4 C
München
Donnerstag, Oktober 29, 2020
Start Lexikon Konditionen - Finanzlexikon

Konditionen – Finanzlexikon

Als Konditionen werden ganz allgemein die im Rahmen eines Geschäftsabschlusses vereinbarten Bedingungen verstanden, die von den am Vertrag beteiligten Parteien über die Allgemeinen Geschäftsbedingungen hinaus vereinbart werden. Die Konditionen betreffen dabei insbesondere die Lieferungs- und Zahlungsbedingungen.
So werden beispielsweise Zahlungsziele, Lieferfristen oder Versäumniszuschläge vereinbart. Auch Skonti, Rabattstaffelungen und Stornierungskosten werden in den Konditionsverhandlungen festgelegt, sofern sie nicht bereits durch die AGBs geregelt sind.
Die Konditionen sind grundsätzlich frei verhandelbar. In der Regel gewähren sich Geschäftspartner, die viele Transaktionen gemeinsam durchführen, besondere Rabatte, die anderen Geschäftspartnern nicht bekannt sein sollen. Aus diesem Grund werden bei vielen Verträgen Konditionen vereinbart, die von den üblichen Bedingungen eines Unternehmens abweichen.

Direktverweis auf den Begriff "Konditionen" – einfach kopieren:

Beliebte Beiträge