5.4 C
München
Montag, Oktober 19, 2020
Start Lexikon Verlust - Kredit und Finanzlexikon

Verlust – Kredit und Finanzlexikon

Einen Verlust kennt sicherlich jeder. Im Finanzbereich und in der Betriebswirtschaft definiert man diesen Begriff jedoch wesentlich genauer, als den meisten bekannt ist.

Hier steht der Verlust für eine Situation, in der die Ausgaben innerhalb einer bestimmten Zeit die Einnahmen aus einer betriebswirtschaftlichen Tätigkeit überschreiten. Bei juristischen Gesellschaften, die zur Bilanzierung verpflichtet sind, definiert man den Verlust, in dem die Differenz zwischen den Aufwandsposten und den Ertragspositionen negativ ausfällt.
All diese Positionen werden in einer Gewinn– und Verlustrechnung zusammengeführt und gegeneinander aufgerechnet.

Direktverweis auf den Begriff "Verlust" – einfach kopieren:

Frage von Redaktion am 15. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 09. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 25. November 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 13. November 2010

Frage von Helga am 01. November 2010

Beliebte Beiträge

Konjunkturzyklus – Kredit und Finanzlexikon

Die Entwicklung einer Volkswirtschaft verläuft gemäß der ökonomischen Theorie gemäß einem zyklischen Muster, das sich zumindest in seinen wesentlichen Zügen fortlaufend wiederholt. Ausgehend von einer...