7.2 C
München
Donnerstag, Januar 28, 2021
Start Lexikon Unterbewertung - Kredit und Finanzlexikon

Unterbewertung – Kredit und Finanzlexikon

Von einer Unterbewertung spricht man, wenn die Bewertung einer Aktie im Vergleich zu niedrig ausfällt. Für den Vergleich werden die aktuelle Kursentwicklung und andere Aktien oder Gesamtmärkte herangezogen. Der Grund für eine Unterbewertung ist meist, dass stille Reserven und Wachstumschancen bei der Bewertung der Aktie nicht ausreichend berücksichtig wurden. Oftmals handelt es sich bei unterbewerteten Aktien, um Aktien von Unternehmen, die von den Massenmedien, Analysten und Anlegern wenig wahrgenommen werden, obwohl sie zum Teil international tätig sind. Die Unterbewertung der Aktien ist die logische Konsequenz aus der minimalen Bekanntheit dieser Unternehmen. Die Chancen auf Kurssteigerung erhöhen sich bei Unterbewertungen beträchtlich.

Direktverweis auf den Begriff "Unterbewertung" – einfach kopieren:

Frage von Redaktion am 15. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 09. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 25. November 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 13. November 2010

Frage von Helga am 01. November 2010

Beliebte Beiträge