22.4 C
München
Sonntag, Mai 26, 2024
StartLexikonMarktenge - Finanzlexikon

Marktenge – Finanzlexikon

Marktenge – Eine besondere Hürde der Börsianer

Die Marktenge bedeutet einen umsatzschwachen Markt, was beispiels Weise bei Wertpapieren festzustellen ist, bei denen regelmäßig nur ein geringer durchschnittlicher Tagesumsatz zu verzeichnen ist, welcher oft damit zu tun hat, dass der größte Anteil der Wertpapiere sich in sogenannten „festen Händen“ befindet und diese somit nicht verkauft oder gekauft werden können. Darüber hinaus ist auch noch eine weitere Ursache in Betracht zu ziehen, nämlich das gerade der ausgegebene Anteil dieser Wertpapiere sehr gering gehalten wurde. Daher ist es auch ratsam die Orders mit einem Limit zu versehen. Gerade bei diesen Situationen einer Marktenge ist die größte Sorgfalt eines Börsianers gefragt.

Beliebte Beiträge