23.5 C
München
Freitag, Juni 21, 2024
StartLexikonJedermannkonto - Kredit und Finanzlexikon

Jedermannkonto – Kredit und Finanzlexikon

Im umgangssprachlichen Bereich hat sich der Begriff Jedermannkonto inzwischen fest eingebürgert.
Man bezeichnet damit in der Regel ein Girokonto, welches ausschließlich auf Guthabenbasis geführt wird. Eine Überziehung beziehungsweise ein Dispositionskredit ist bei dieser Kontoform also nicht möglich.
Vorteil daran ist, dass bei der Eröffnung eines solchen Kontos keinerlei Bonitätsnachweise zu erbringen sind. So bekommen auch Schüler, Studenten, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger und weitere Personen mit schlechter Bonität die Möglichkeit, ein Girokonto zu eröffnen und zu führen. Inzwischen gibt es auch Jedermannkonten, bei denen eine Kreditkarte mit eingeschlossen ist.
Diese Kreditkarte funktionierten dann allerdings ebenfalls nur auf Guthabenbasis – man spricht dabei von einer so genannten .

Direktverweis auf den Begriff "Jedermannkonto" – einfach kopieren:

Frage von Redaktion am 15. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 09. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 25. November 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 13. November 2010

Frage von Helga am 01. November 2010

Beliebte Beiträge