-0.4 C
München
Montag, Januar 4, 2021
Start Lexikon - Finanzlexikon

– Finanzlexikon

Bei einer Intermediärbank handelt es sich um ein spezielles Kreditinstitut, dessen Hauptaufgabe der Handel und die Vermittlung von Kreditderivaten und ähnlichen Anleihen ist.
Die Intermediärbank hat dabei vor allem eine vermittelnde Funktion und trägt selbst keine Kreditrisiken, wie es bei anderen Banken der Fall ist. Ihre Gewinne erzielt die Intermediärbank vorzugsweise in Form von Provisionen für die erfolgreiche Vermittlung von Anleihen.
Mitunter entstehen aber auch Handelsgewinne, vor allem dadurch, dass Preisunterschiede bei einzelnen Derivaten gezielt zur Renditebildung ausgenutzt werden.

Direktverweis auf den Begriff "" – einfach kopieren:

Beliebte Beiträge

Kreditumschuldung – Online Kredit – Kredite

Als Kreditumschuldung bezeichnet man die Aufnahme eines weiteren Kredits zur Tilgung eines bereits vorhandenen, laufenden Kredits. Dabei sollte der neue, für die Kreditumschuldung vorgesehene,...