9.1 C
München
Freitag, Oktober 16, 2020
Start Finanznachrichten Studentenkredite - So günstig wie nie?

Studentenkredite – So günstig wie nie?

Als Student ist das Geld immer knapp, ebenso wie die Zeit, die man für einen Nebenjob nutzen kann. Doch in der heutigen Zeit benötigt man selbst dann, wenn man keinen extravaganten Lebensstil hat, Geld während des Studiums. Sowohl für Bücher und anderes Lernmaterial, als auch für das Zimmer in der Studenten-WG oder das Busticket wird Geld benötigt. Nicht immer hat man Eltern, die einem finanziell unter die Arme greifen können. Doch es gibt immer noch die Möglichkeit, einen Studentenkredit aufzunehmen. Diesen kann man dann nach dem Studium bequem abbezahlen, wenn man eine gut bezahlte Führungspositionen in einem nationalen oder internationalen Unternehmen bekommen hat.

Doch Studenten haben es schwer, einen Kredit zu bekommen, immerhin haben sie nur selten Sicherheiten aufzuweisen oder ein nennenswertes Einkommen. Um aus diesem Teufelskreis herauszukommen, gibt es einen speziellen Kredit für Studenten. Von Vorteil sind dabei vor allem die flexiblen Laufzeiten von bis zu 120 Monaten, so dass man ausreichend Spielraum hat, was die Rückzahlung des Studentenkredit anbelangt. Einige Banken bieten mittlerweile Kredite mit einem effektiven Jahreszins von 5,9% an. Für Studenten sind die Kosten des Darlehens damit niedrig und immer überschaubar, außerdem kann das Darlehen in kleinen Raten getilgt werden.

Wie hoch der Kreditrahmen ist, sollte man am besten mit der gewählten Bank besprechen. Meistens ist ein Spielraum von bis zu 100.000 € möglich. Doch nicht nur der günstige Zinssatz, sondern auch die Tatsache, dass man einen Studentenkredit bei vielen Banken online beantragen kann und nach nur wenigen Tagen die Geldsumme auf dem Konto hat, ist ein Pluspunkt.

Beliebte Beiträge