7.5 C
München
Donnerstag, Oktober 15, 2020
Start Börse und Wirtschaft Die Nachfrage nach Eigenheimen und Fertighäusern steigt

Die Nachfrage nach Eigenheimen und Fertighäusern steigt

In den letzten Jahren zeichnete sich bereits der Trend ab, immer mehr Menschen sind auf der Suche nach einem Eigenheim oder neuen Fertighäusern.
Nun in Zeiten von Corona scheint sich der Wunsch und Trend nach einem Eigenheim nochmals zu verstärken.
Aus diesem Grund verzeichnet die Fertigbauindustrie Umsätze in Rekordhöhe, der Anstieg liegt bei rund 5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

In Deutschland sind Fertighäuser sehr beliebt

Der Präsident des BDF ließ am Freitag verlauten, dass die “Corona-Krise” einen zusätzlichen Impuls für die Nachfrage nach Eigenheimen auslöste.
Das liegt laut Hans Noller daran, dass die Interesse für ein eigenes Haus mit Garten enorm gestiegen ist.
Davon profitiert natürlich auch die Industrie des Fertigbaus, so dürfte der Gesamtumsatz in diesem Jahr voraussichtlich auf 3,2 Milliarden Euro steigen.
Des Weiteren besagt die Statistik, dass in den Monaten Januar-Juli 2020 rund 61.000 Ein- und Mehrfamilienhäuser genehmigt wurden.
Von diesen wurden mehr als 13.000 in Fertigbauweise hergestellt, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg die Genehmigungszahl dadurch um 2,6 Prozent an.
Wenn nur der Fertigbau alleine betrachtet wird, so legte diese Branche sogar um 9,6 Prozent zu.

Die Zukunftsaussichten für Fertigbauhersteller

Im Jahr 2020 wird mit einem Marktanteil von rund 22 Prozent gerechnet, was bedeutet dass das bisherige Allzeithoch von rund 20,8 Prozent aus dem Vorjahr deutlich gesteigert wird.
Anhand dieser Fakten beurteilen die meisten Fertigbauhersteller deren Zukunftsaussichten als sehr positiv.
Rund 86 Prozent der Befragten beurteilten die aktuelle Geschäftslage als gut und sehr zufriedenstellend.
Die überwiegende Mehrheit erwartet somit auch in den nächsten Monaten bis zum Jahresende eine gleichbleibende Geschäftslage.
Wie sich die Konjunktur tatsächlich in den kommenden Monaten und Jahren weiterentwickelt bleibt abzuwarten. Wenn sich die aktuelle Geschäftslage sogar noch verbessert, dann werden auch in Zukunft weitere Zuwächse die Folge sein.
Der BDF sieht der Zukunft dementsprechend positiv entgegen!

Beliebte Beiträge