19.4 C
München
Montag, Mai 27, 2024
StartLexikonVerschuldung - Finanzlexikon

Verschuldung – Finanzlexikon

Als verschuldet gilt eine Person oder ein Unternehmen, wenn sie nicht mehr in der Lage ist, die Raten von in Anspruch genommen Krediten, Finanzierungen etc. zurückzuzahlen.
Die Person oder das Unternehmen ist also nicht mehr in der Lage, seine Verbindlichkeiten gegenüber den Gläubigern zu begleichen. Bei Privatpersonen kann dieser Zustand beispielsweise dann eintreten, wenn eine Immobilie erworben wurde, für die monatliche Raten zurückgezahlt werden müssen, der Kreditnehmer aber dann plötzlich arbeitslos wird.
Auch Unternehmen können sich verschulden, wenn zum Beispiel zu hohe Investitionskredite aufgenommen wurden und sich gleichzeitig die Marktlage verschlechtert, so dass die Gewinne deutlich niedriger ausfallen.

Direktverweis auf den Begriff "Verschuldung" – einfach kopieren:

Beliebte Beiträge