3.3 C
München
Samstag, November 21, 2020
Start Lexikon One-Bank-Strategie - Finanzlexikon

One-Bank-Strategie – Finanzlexikon

Die so genannte One-Bank-Strategie könnte man mit einem Händlerverbund im Einzelhandel vergleichen. Hier schließen sich mehrere unterschiedliche Kreditinstitute zusammen, um fortan unter einem gemeinsamen Namen zu firmieren.

Ziel dieser Maßnahme ist es, dem Kunden gegenüber ein einheitliches Erscheinungsbild mit hohem Identifikationspotenzial zu bieten und somit Vorteile im Markt zu erreichen. Der gemeinsame Name der angeschlossenen Kreditinstitute lässt sich also praktisch mit einer Marke vergleichen, welche auf dem Markt positioniert und bekannt gemacht wird. Besonders effektiv ist diese Strategie, wenn sich Kreditinstitute mit unterschiedlichen Geschäftsfeldern zusammenschließen und so ihre Leistungen bündeln können.

Direktverweis auf den Begriff "One-Bank-Strategie" – einfach kopieren:

Vorheriger ArtikelTaka Bangladesch
Nächster ArtikelRatgeber zum Thema Kursverluste

Beliebte Beiträge