7.6 C
München
Samstag, Februar 6, 2021
Start Lexikon Kapitalertragsteuer - Kredit und Finanzlexikon

Kapitalertragsteuer – Kredit und Finanzlexikon

Die Kapitalertragssteuer besteuert Einkünfte aus Kapitalvermögen, hierbei handelt es sich nicht um eine eigenständige Steuerart. Banken und Sparkassen verpflichten sich dazu die Kapitalertragssteuer direkt an das jeweilige Finanzamt abzuführen, sofern kein Freistellungsauftrag vorliegt, oder dieser nicht überschritten wurde. Bereits gezahlte Kaptalertragssteuer kommt bei der Errechnung der Einkommenssteuer zur Anrechnung. Der Steuersatz für die Kapitalertragssteuer richtet sich nach den Gesamteinkünften des jeweiligen Steuerzahlers. Jedes Kreditinstitut muss seinem Kunden eine Jahresbescheinigung über erzielte Kapitalerträge ausstellen, diese Bescheinigung wird vom Finanzamt verlangt und muss zusammen mit der Einkommenssteuer abgegeben werden. Bei Gewinnanteilen aus Aktien beispielsweise beträgt die Kapitalertragssteuer derzeit 20%. Pfandbriefe und liegen bei derzeit 30%.

Direktverweis auf den Begriff "Kapitalertragsteuer" – einfach kopieren:

Frage von Redaktion am 15. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 09. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 25. November 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 13. November 2010

Frage von Helga am 01. November 2010

Beliebte Beiträge