19.4 C
München
Samstag, Juli 13, 2024
StartLexikonGuthabenzinsen - Kredit und Finanzlexikon

Guthabenzinsen – Kredit und Finanzlexikon

Wer sein Geld einer Bank zur Verfügung stellt, erhält damit ein so genanntes Guthaben. Als Entlohnung für dieses zur Verfügung gestellte Guthaben zahlt die Bank regelmäßig Guthabenzinsen.
Hierbei verspricht das Kreditinstitut einen jährlichen Zinssatz in festgelegter Höhe, welcher sich jedoch je nach wirtschaftlicher Entwicklung verändern kann. Auf Basis dieses Zinssatzes wird dann das angelegte Guthaben verzinst. Am häufigsten kommen diese Zinsen bei Sparbüchern und Girokonten zur Auszahlung.
Es gibt jedoch noch viele weitere Kontenformen, auf die Guthabenzinsen gezahlt werden, so z. B. bei Festgeld– oder Tagesgeldkonten, Kreditkartenkonten oder Anlagekonten.

Direktverweis auf den Begriff "Guthabenzinsen" – einfach kopieren:

Frage von Redaktion am 15. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 09. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 25. November 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 13. November 2010

Frage von Helga am 01. November 2010

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Beliebte Beiträge