-1.5 C
München
Sonntag, Januar 3, 2021
Start Finanznachrichten Beim Bank of Scotland Tagesgeld wieder 20 Euro Startguthaben obendrauf

Beim Bank of Scotland Tagesgeld wieder 20 Euro Startguthaben obendrauf

Beim Bank of Scotland Tagesgeld wieder 20 Euro Startguthaben obendrauf

Wer bislang noch kein Kunde bei der Bank of Scotland war, für den könnte sich die Eröffnung eines Tagesgeldkontos jetzt doppelt lohnen. Nicht nur, dass man sich auf relativ hohe Zinsen von 2,10% freuen darf, man erhält auch ein Startguthaben in Höhe von 20 Euro.

Eigentlich war dieser Aktion befristet und sollte am 10. März 2010 enden. Nun hat sich das Kreditinstitut aber dazu entschlossen, diese Aktion aufgrund der hohen Resonanz weiterzuführen. Bestandteile des Angebotes sind der hohe Zinssatz beim Tagesgeld von 2,10% ohne maximale Anlagesumme, sowie eine kostenlose Kontoführung und ein Guthaben von 20 Euro.

Nutzt man das Startguthaben gleich, um sein Geld zu vermehren, kann man besonders von diesem Angebot profitieren. Natürlich rechnen sich die 20 Euro hauptsächlich dann, wenn man eine kleine Summe an Geld anlegt. Trotzdem sollte man nicht verachten, wie sehr sich das Startguthaben auf die Verzinsung auswirkt. Bei einem Anlagezeitraum von einem Jahr kann man bei einer Einlagensumme von 2.500 Euro beim Tagesgeld eine um 0,80% Verzinsung bekommen und erhält damit eine Gesamtverzinsung von 2,90%. Betrachtet man sich die Anlagesummen und die Gesamtverzinsung, fällt allerdings auf, dass diese sinkt, je mehr Geld man auf dem Tagesgeldkonto hat. Dennoch hat man auch bei einem Guthaben von 10.000 Euro in einem Jahr einen Bonus von 0,2%.

Unter Berücksichtigung dieses speziellen Angebotes befindet sich das Tagesgeldkonto der Bank of Scotland an der Spitze beim aktuellen Tagesgeld Vergleich. Weitere Informationen zu diesem Angebot und den Antrag, den man nur noch ausfüllen und abschicken muss, erhält man direkt bei der Bank of Scotland.

Beliebte Beiträge