15.9 C
München
Montag, November 2, 2020
Start Börse und Wirtschaft Tesla verliert einen halben Prozentpunkt am Tag

Tesla verliert einen halben Prozentpunkt am Tag

Bei vielen gilt Tesla als absolutes Unternehmen der Zukunft und scheint im Gegensatz zu vielen anderen erkannt zu haben, dass wohl kein Weg mehr an der Elektromobilität vorbeiführen wird. Am gestrigen Handelstag mussten die Händlerinnen und Händler jedoch einen Rückgang der Wertigkeit bei der Tesla Aktie verkraften, die sich zum Börsenschluss hin auf einen halben Prozentpunkt einpendelte.

Jahreshoch im September

Noch am 01.09.2020 konnten sich Anlegerinnen und Anleger, welche auf Tesla vertrauen, über das Jahreshoch freuen. Mit dem höchsten Wert in den vergangenen 52 Wochen überzeugte der Autobauer, welcher mittlerweile immer wieder auf Werke im Herzen Europas setzt, seine Anlegerinnen und Anleger. Grundsätzlich gilt das Unternehmen als besonders zukunftsorientiert und tut dies auch weiterhin, jedoch war das Jahreshoch aus heutiger Sicht ggf. auch ein reines Profitieren von der allgemeinen wirtschaftlichen Zuversicht, die sich zu dieser Zeit eingestellt hatte. Noch war keine Rede von erneut steigenden Infektionszahlen in vielen Ländern Europas und der Welt und von einem zweiten Lockdown schien man in vielen Orten noch sehr weit entfernt. Seit einigen Tagen und insbesondere heute wurde aber klar, dass auch Tesla nicht vor den marktüblichen Schwankungen und gesamtwirtschaftlichen Entwicklungen geschützt ist. Immerhin war der erwähnte Höchstwert mit einem Betrag von 454,89€ satte 17% höher als es der heutige Stand hergibt.

Rückgang seit Mitte des Monats Oktober

Seit der Mitte des Monats Oktober ist beim Autobauer ein deutlicher Rückgang in den Aktienkursen zu beobachten. In den vergangenen Tagen kam es zwar durchaus zu den üblichen Bewegungen, die zwischenzeitlich auch mal auf eine Erholung hoffen ließen, jedoch bleibt insgesamt der Rückgang um 17% seit dem Jahreshoch und von 0,5% am heutigen Handelstag. Der Rückgang wird für Anlegerinnen und Anleger, die nach dem Motto Buy&Hold agieren kaum ein Problem sein, da von einer Kurserholung auf langfristige Sicht ausgegangen werden kann. Für kurzfristige Anlegerinnen und Anleger sowie für Traderinnen und Trader, die gar tagesaktuell auf Kursgewinne setzten, ist die Tesla Aktie in den letzten Tagen sowie am heutigen Tag ein Verlustgeschäft.

Beliebte Beiträge