10.3 C
München
Freitag, Mai 24, 2024
StartLexikonMobbing - Kredit und Finanzlexikon

Mobbing – Kredit und Finanzlexikon

Als Mobbing wird das systemtische und zielgerichtete Verhalten von Kollegen und Vorgesetzten gegenüber einem bestimmten Mitarbeiter verstanden, der durch angreifende Maßnahmen unter straken psychischen Druck gesetzt und so aus der Gemeinschaft ausgestoßen wird. Mobbing ist in Deutschland den Erkenntnissen, die aus Studien vorliegen nach, weit verbreitet.
Opfer von Mobbing-Attacken sind überdurchschnittlich häufig Personen, deren Durchsetzungskraft von Dritten als gering eingestuft wird oder die aus anderen Gründen eine schwache Stellung innerhalb der Gemeinschaft besitzen. In Betrieben stellt Mobbing deshalb in potenzielles Problem für den unternehmerischen Erfolg dar, weil gemobbte Mitarbeiter schlechtere Leistungen bringen und sich die Fluktuation erhöht.
In den Personalabteilungen vieler Betriebe wurden deshalb Gegenmaßnahmen entwickelt.

Direktverweis auf den Begriff "Mobbing" – einfach kopieren:

Frage von Redaktion am 15. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 09. Dezember 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 25. November 2010

Frage von Anonymen Teilnehmer am 13. November 2010

Frage von Helga am 01. November 2010

Beliebte Beiträge