13.6 C
München
Freitag, Februar 26, 2021
Start Finanznachrichten Kredite von Privat zu Privat weisen erhebliche Mängel auf

Kredite von Privat zu Privat weisen erhebliche Mängel auf

Mittlerweile sehr weit verbreitet sind Kredite, welche von Privat zu privat vergeben werden. Doch was für viele eine gute Lösung zu sein scheint, ist aus Sicht von Experten ein Problem. Diese appellieren nämlich jetzt, dass es erhebliche Mängel gibt, wenn Kredite von Privat zu Privat vergeben werden.

Die Mängel bestehen hauptsächlich zulasten des Anlegers. Das Ganze lässt sich so erklären, dass das Prinzip der privaten Kreditplattformen darauf abzielt, dass eine Person, welche einen Kredit braucht, darstellt, für was sie diesen verwenden möchte, und anschließend ein Zinsangebot abgibt. Diejenigen, welche Kredite vergeben, können sich auch unter Berücksichtigung der Bonitätseinstufung des Antragstellers aussuchen, in welches Projekt sie investieren möchten. Allerdings hat der Anleger auf der Grundlage des in wenigen Worten vorgestellten Projekts in den meisten Fällen gar keine Chance, den genauen Sinn der geplanten Investition zu begreifen.

Weitaus schlimmer ist aber, dass der Kreditgeber keine Handhabe hat, um die Verwendung des Betrages zu überprüfen. Lediglich die Auskunft der Schufa kann ihm dabei helfen, zu beurteilen, ob es in diesem Fall sinnvoll ist, einen Kredit zu vergeben oder nicht. Doch viele, welche einen Kredit aus privater Hand bevorzugen, wissen oftmals selbst nicht, dass ihr geplantes Projekt Lücken aufweist. Schließlich werden die Vorhaben nur in den wenigsten Fällen auf betriebswirtschaftliche Belange hin überprüft. Was für sie im ersten Moment gut klingen mag – nämlich dass auf einer privaten Kreditplattform kein Business-Plan verlangt wird – kann recht schnell zu einem Problem werden.

Beliebte Beiträge