5.4 C
München
Samstag, November 7, 2020
Start Finanznachrichten Kredite für jeden in Frankreich

Kredite für jeden in Frankreich

Wenn man ein zu geringes Einkommen hat, sinken die Chancen, bei einem Geldinstitut einen Kredit bewilligt zu bekommen, drastisch. In Frankreich haben sich Banken jetzt aber dazu entschlossen, so genannte Mikrokredite an jeden zu vergeben. Als Vorbild dient hier der Nobelpreisträger Mohammed Yunus aus Bangladesch.

Die staatliche französische Bank "Le Crédit Municipal de Paris" macht es damit zum Beispiel möglich, älteren Menschen, die ein Gebiss benötigen, dieses mit finanzieller Unterstützung zu bezahlen. Eine 73-jährige Frau, die nur eine kleine Rente bezieht, konnte bereits von diesem Kredit profitieren. Über einen langen Zeitraum musste sie ihr altes gebrochenes Gebiss kleben, weil ihr das nötige Geld fehlte, um sich ein neues anfertigen zu lassen. Als sie davon gehört hat, dass man auch dann, wenn man nur ein geringes Einkommen hat, einen Kredit bekommen kann, hat sie sich sofort erkundigt. Nach nur drei Wochen wurde ihr Antrag über 2000 Euro bewilligt. Drei Jahre lang muss die Rentnerin 60 Euro monatlich zurückbezahlen, die Zinsen liegen hier bei 4 %. Sofern die Frau den Vertrag erfüllt, bekommt sie wieder 2 % Zinsen zurückgezahlt.

Charakteristisch für diese neuen Kredite ist, dass die Darlehen zwischen 300 und 3000 Euro betragen und eine maximale Laufzeit von drei Jahren haben. Gedacht ist dieser Kredit für alle Menschen, welche von den Banken keinen Kredit bekommen- entweder weil sie arbeitslos sind, ihr Einkommen zu niedrig oder gar zu unregelmäßig ist.

Beliebte Beiträge