9.8 C
München
Donnerstag, Oktober 29, 2020
Start Börse und Wirtschaft Ceconomy: Profiteur vom Home Office Boom

Ceconomy: Profiteur vom Home Office Boom

Die Aktie der Einzelhandelsriesen Media Markt und Saturn liegt zwar heute leicht im Minus, allerdings stieg sie am vergangenen Handelstag um satte 3,86%. Hierbei handelt es sich nicht um eine Eintagsfliege, sondern um eine fortlaufende Entwicklung, welche sich bereits in den letzten Wochen sehr deutlich gezeigt hat. Trotz drohendem Lockdown und erneuten Ladenschließungen scheint sich Ceconomy in einem guten Zustand zu befinden und besonders vom Boom in puncto Home Office zu profitieren.

Profiteur eines langfristigen Trends?

Die derzeitige Entwicklung in weiten Teilen des Arbeitsmarkts zeigt immer mehr auf, dass das Arbeiten im Home Office auch ein Trend der Zukunft sein kann. Bereits weit vor der Corona Krise zeigte sich in vielen Branchen ein Trend, der verdeutlichte, dass immer mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch Führungskräfte auf eine gesteigerte Produktivität im Home Office setzten. Es schien in den Köpfen der Menschen angelangt zu sein, dass das Arbeiten von daheim auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf deutlich vereinfachen kann. Nun hat sich die Corona Krise als Katalysator dieser Entwicklung noch betätigt. Ceconomy bietet in seinen Vertretern des Einzelhandels beinahe alles, was die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Selbstständige für ihre Arbeit im Home Office brauchen. Vom Schreibtisch über den neuen Laptop und die passenden Büromöbel ist bei Media Markt und Saturn nahezu alles zu bekommen. Nach der obligatorischen Marktdelle, die sich in nahezu allen Bereichen zur Zeit des Lockdowns einstellte, liegt der Kurs der Aktie mittlerweile ganz klar auf Kurs Wachstum. Aus unserer Sicht wird sich dieser Trend auch in den kommenden Wochen und Monaten noch einmal bestätigen oder gar verstärken.

Auch kurzfristige Schließungen werden den Trend nicht stoppen

Zwar sind erneute Schließungen der Ladenlokale mittlerweile leider wieder durchaus realistisch und würden auch Ceconomy und die Vertreter im Einzelhandel in gewisser Art und Weise beeinträchtigen, doch würde in einer solchen Situation auch noch einmal verstärkt das Bedürfnis nach den passenden Utensilien für die Arbeit im Home Office in die Köpfe der Menschen gelangen. Eine Schließung würde weiterhin nicht von extrem langer Dauer sein, sodass man die Zeit überbrücken kann und im Anschluss weiter vom anhaltenden Trend zu profitieren in der Lage ist. Selbst wenn das Leben aus der Zeit vor der Krise wieder vollends zurückkehren wird, wovon weite Teile der Bevölkerung auch weiterhin ausgehen, so wird es doch Punkte geben, die nachhaltig verändert bleiben. Dazu wird auch die Möglichkeit für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gehören, einen Teil ihrer Arbeit aus dem Home Office zu verrichten. An diesem Punkt wird Ceconomy aller Voraussicht nach deutlich profitieren können.

Beliebte Beiträge