3.7 C
München
Dienstag, November 24, 2020
Start Lexikon Beamtendarlehen ohne Schufa - Ein Kredit für Beamte

Beamtendarlehen ohne Schufa – Ein Kredit für Beamte

-> Jetzt kostenlos Kredit für Beamte beantragen (hier klicken)

Beamtendarlehen – Beamtenkredite
Die meisten Kreditanbieter bieten neben den beliebten Sofortkredite auch gesonderte Kredite für Beamte beziehungsweise auch Beamtendarlehen an.
Da Beamte eine besonders sichere Anstellung beim Staat haben, ist das Risiko, dass ein Beamter arbeitslos wird geringer als von Angestellten in der freien Wirtschaft. Aus diesem Grund ist das Risiko dass ein Beamter seiner Kreditschuld nicht mehr nachkommen kann geringer. Dies macht sich bei Beamtendarlehen von Banken bemerkbar. Meistens können Konsumkredite bei Banken nicht mit einer längeren Laufzeit von 84, manchmal bis zu 10 Jahren genommen werden. Bei Beamtendarlehen ist eine Laufzeit von bis zu 20 Jahren durchaus möglich. Obwohl bei vielen Krediten der Zinssatz mit der Laufzeit oftmals sehr stark anwächst, kann er für Beamte oftmals stabil in Bereichen von 4-6% auch bei langer Laufzeit bleiben. Zudem ist die Obergrenze von Konsumkrediten bei Beamten oftmals bei etwa 120.000 Euro, während normale Konsumkredite bei vielen Kreditbanken mit etwa 50.000 Euro aufhören.
In der Regel sind an Beamtendarlehen auch Lebensversicherungen gekoppelt. Auf diese Weise ist die Familie bei einem Todesfall vor Überschuldung geschützt.
Oftmals meint man, dass Beamtendarlehen nur an Beamte vergeben werden. Dies ist so nicht richtig. Oftmals sind unkündbare Angestellte im öffentlichen Dienst, Akademiker die mindestens fünf Jahre in ihrem derzeitigen Arbeitsverhältnis stehen und Berufssoldaten in diese Kreditgruppe mit eingeschlossen.

 

-> Jetzt kostenlos Kredit für Beamte beantragen (hier klicken)

Frage von Fred
Frage von anonym 1
Frage von Redaktion
Frage von Redaktion

Beliebte Beiträge