7.5 C
München
Donnerstag, Oktober 15, 2020
Start Finanznachrichten Die Inflation ist erneut unter Null

Die Inflation ist erneut unter Null

Im Vergleich zum Vorjahr kosten Sprit und Heizöl deutlich weniger. Bei den Verbraucherpreisen konnte somit ein Rückgang und eine Vergünstigung festgestellt werden. Im Gegensatz dazu sind jedoch einige Dienstleistungen teurer geworden.

Die derzeitige Lage in Deutschland

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr ist die Inflation unter der Nullmarke in Deutschland. Die vorübergehende Mehrwertsteuersenkung drückt die Verbraucherpreise um rund 0,2 Prozent. Nur im Januar 2015 hat es mit 0,3 Prozent das letzte Mal eine niedrigere Rate gegeben. Angesehene Statistiker hatten die Jahresinflation in diesem Jahr mit 0,1 Prozent beziffert.
Die entscheidende Frage für Verbraucher ist, in welchen Bereichen sich dieser Rückgang auswirkt.
Weniger mussten Verbraucher daher für Energiekosten aufwenden, in diesem Bereich gab es ein Minus von 7,1 Prozent. Im September verstärkte sich dieser Preisrückgang sogar nochmals.
Weltweit gesehen konnte ein Einbruch bei der Nachfrage von Rohöl verzeichnet werden, beim Heizöl gab es sogar ein Minus von 39,6 Prozent.
Der Rückgang beim Preis der Energieprodukte glich die allgemeine Inflationssituation etwas aus, ohne diesen Rückgang hätte die Inflationsrate plus 0,6 Prozent betragen.

Diese Dienstleistungen sind teurer geworden

Auch im Bereich der Nahrungsmittel konnte ein Plus von 0,6 Prozent verzeichnet werden. Ebenfalls teurer wurden Friseurbesuche, sowie der Besuch in Restaurants und Cafés.
Im Juli wurden deshalb von der Regierung niedrigere Steuersätze verhängt, das soll nun den Konsum während der Corona-Krise wieder ankurbeln.
Wie sich die Steuersenkung auf die Verbraucher auswirkt ist statistisch nicht nachweisbar.
Seitens der EZB wird für den Euroraum eine jährliche Teuerungsrate von knapp 2 Prozent angestrebt.
Halten sich die Preise dauerhaft auf einen niedrigen Niveau, so könnte das Verbraucher dazu verleiten nötige Investitionen aufzuschieben. Diese würden nämlich dann im Glauben darauf warten bis diese womöglich noch billiger werden. Aus diesem Grund gehen Spezialisten davon aus, dass die Inflation auch im nächsten Jahr in Deutschland wieder anzieht.

Beliebte Beiträge