7.6 C
München
Freitag, Januar 29, 2021
Start Lexikon Zinseszins Effekt - Finanzlexikon

Zinseszins Effekt – Finanzlexikon

Unter dem Zinseszins Effekt versteht man die von ausgeschütteten Zinsen und die damit verbundene beschleunigte Vermehrung des eingesetzten Kapitals. Viele Verbraucher lassen sich die Zinsen auf ihre Kapitalanlage am Ende eines Jahres auszahlen und investieren die erwirtschafteten Zinsen für Anschaffungen. Clevere Anleger nutzen jedoch den Zinseszins Effekt und legen die kapitalisierten Zinsen erneut an. Durch die ausgeschütteten Zinsen erhöht sich jedes Jahr sukzessive der Anlagebetrag. Die Steigerung des Anlagebetrages hat wiederum zur Folge, dass im nächsten Jahr mehr Zinsen ausgeschüttet werden können. Am Anfang des Anlagezeitraums macht dieser Effekt nur einen kleinen Unterschied aus. Je länger die Laufzeit desto höher werden jedoch die Zinserträge. Der Zinseszinseffekt eignet sich also hervorragend um bestehendes Kapital ohne eigene Besparung zu erhöhen.

Direktverweis auf den Begriff "Zinseszins Effekt" – einfach kopieren:

Beliebte Beiträge