6.1 C
München
Samstag, Oktober 17, 2020
Start Finanznachrichten TARGOBANK: Modifizierung des Festgeld-Angebots

TARGOBANK: Modifizierung des Festgeld-Angebots

TARGOBANK: Modifizierung des Festgeld-Angebots

Auch wenn es das Willkommens-Festgeld der TARGOBANK nicht mehr gibt, dürfen Anleger trotzdem noch auf gute Konditionen hoffen. Das TARGOBANK Festgeld verspricht immerhin aktuell Zinsen von 3,25 Prozent. Dies gilt vor allem für die rendite- und sicherheitsorientierten Anleger. Angehoben wurden hingegen die Zinsen der zwei-, drei- und vierjährigen Laufzeiten.

Positiv beim Festgeld der TARGOBANK ist nach wie vor, dass sich die Laufzeiten als sehr flexibel gestalten. Als Anleger kann man sich für einen Zeitraum von sieben Tagen bis sechs Jahren entscheiden. Experten wissen aber, dass sich eine kurzfristige Festgeldanlage nicht wirklich lohnt. Schließlich könnte man in diesem Fall gerade mal von 0,15 bis 0,75 Prozent Zinsen profitieren.

Lukrativer scheinen hier schon die Laufzeiten ab vier Jahren, doch diese schneiden auch im Vergleich mit anderen marktaktuellen Festgeld Angeboten eher mittelmäßig ab. Zwar klingt der Zinssatz von 2,9 Prozent für eine fünfjährige Laufzeit bei der TARGOBANK interessant, doch bei der BIG BANK kann man für diesen Anlagezeitraum 4,00 Prozent Zinsen erhalten. Entscheidet man sich für eine Anlagesumme von 5000 Euro, würde man bei der TARGOBANK somit 350 Euro weniger erhalten.

Ein weiterer Minuspunkt ist, dass man bei der TARGOBANK eine Summe von mindestens 2500 Euro anlegen muss, bei der BIG BANK sind es hingegen nur 1000 Euro. Dafür ist aber die Einlagensicherung bei der TARGOBANK besser. Interessant ist dies aber nur dann, wenn man mit seiner Einlage über 50.000 Euro liegt.

Beliebte Beiträge