-4.7 C
München
Montag, November 30, 2020
Start Finanznachrichten Im Ausland genau auf die Kreditkartengebühren schauen

Im Ausland genau auf die Kreditkartengebühren schauen

Kreditkarten sind vor allem für Auslandsaufenthalte eine sehr gute Möglichkeit, finanziell flexibel zu bleiben und trotzdem dafür keine großen Bargeldsummen mit sich herum zu tragen. Oftmals bieten Kreditkarten nämlich den Service, Bargeld weltweit von den entsprechenden Geldautomaten abzuheben, die fast in jedem Land der Erde verfügbar sind. Dass dabei oftmals jedoch recht happige Gebühren berechnet werden, wird zwar im Angebot erwähnt, jedoch von den Kunden oftmals nicht so wahrgenommen.

Gerade deshalb ist es als Kunde wichtig, bei der Anschaffung einer Kreditkarte genau darauf zu achten, wie die Gebührenordnung für die Auslandsnutzung aussieht. Viele Kreditkarten sind beispielweise innerhalb der EU kostenlos nutzbar, in den anderen Ländern jedoch auch beim bargeldlosen Bezahlen gebührenpflichtig und dabei werden zum Teil bis zu 1,75% des Umsatzes berechnet. Bei den Bargeldabhebungen liegen die Sätze unterschiedlich, wobei es durchaus auch Kreditkarten gibt, die weltweit gar keine Gebühr für die Bargeldabhebungen verlangen.

Wer also öfter ins Ausland fährt, oder seine Kreditkarte hauptsächlich dort nutzt, sollte sich nach einem Angebot umschauen, welches in den entsprechenden Bereichen seine Stärken hat. Hierfür genügt ein kurzer Blick in die Angebotsdetails oder ein Kreditkarten Vergleich aus dem Internet. Wer sich anfangs einmal diese mühe macht, wird davon dauerhaft profitieren können.     

Beliebte Beiträge