Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

  Kreditratgeber

  Kreditvergleich

  Kredit ohne Schufa

  Autokredit ohne Schufa

  Kredit-Tipps

  Schufa-Infos

  Schweizer Kredit

  Ratenkredit

  Kredit für Soldaten

  Kreditlexikon

  

  


Anzeigen

Kreditkosten

 

    

Die Kreditkosten 

Nimmt ein Kunde einen Kredit auf, muss er zusätzlich zu dem Darlehensbetrag nicht nur Zinsen sondern auch Bearbeitungsgebühren der Bank, Provisionen, Steuern und optional Versicherungen zahlen. Der Kunde kann Kreditkonditionen unterschiedlicher Anbieter vergleichen, indem er die jeweils angegebenen effektiven Jahreszinssätze einander gegenüberstellt.
Der nominale Zinssatz orientiert sich zum einen an der Lage der Marktwirtschaft, zum anderen spielen Faktoren wie Laufzeit, Kreditsumme und die Bonität des Kunden eine Rolle. Diese wiederum wird aus der persönlichen Zahlungsfähigkeit ermittelt. Eine Rolle spielen hierbei negative Schufa-Einträge, Einkommen, Berufsstatus sowie die Anzahl der Kreditnehmer. Nimmt ein Kunde zusammen mit seinem Ehepartner einen Kredit auf, fallen die Konditionen oft wesentlich günstiger aus.
Kunden, die Kredite aufnehmen, sollten sich zudem informieren, wie hoch die Bearbeitungsgebühr des jeweiligen Anbieters ausfällt. Diese ist von Bank zu Bank verschieden und liegt bei einem Online-Kreditabschluss oft niedriger. Zudem fallen für eine erfolgreiche Kreditvermittlung eine Provisionsgebühr und eine Rechtgeschäftsgebühr, auch Kreditsteuer genannt, in Höhe eines bestimmten Prozentsatzes für den Kunden an. Kreditnehmer, die sich für den Fall von Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit oder Tod gegen offenstehende Ratenforderungen absichern möchten, können optional eine Restschuldversicherung abschließen. Diese sichert nicht nur den Kunden selbst ab sondern auch seine Familie. Dem entsprechend wirkt sie sich aber auch auf die Höhe der Kreditkosten aus. Manche Banken machen den Abschluss einer Restschuldversicherung auch zur Bedingung für die Aufnahme eines Kredites. In diesem Fall beinhaltet der angegebende effektive Zinssatz die dadurch entstehenden Extrakosten. Bei der Aufnahme von Krediten sollte folglich nicht nur der günstige Nominalzinssatz berücksichtigt werden sondern auch die auf den ersten Blick nicht einsehbaren Nebenkosten.

hier geht es direkt zum kostenlosen und unverbindlichen Kreditantrag 


Ratgeber Finanzen

Frage von Thomas
Frage von mike
Frage von Anonymen Teilnehmer
Frage von Horst
Frage von Anonymen Teilnehmer
Breaking News
THEMEN SPECIALS
Finanzen Studenten
Finanz Cartoons
Währungen im Überblick
Versicherungen im Überblick
Steuern im Überblick
Ratgeber
Wichtige Infos und Tipps aus verschiedene Bereichen:
finanzentest.de - Geldanlage finanzentest.de - Arbeitsrecht finanzentest.de - Sozialrecht finanzentest.de - Reiserecht .finanzentest.de - Mietrecht .finanzentest.de - Erbrecht

|

Kreditkosten - Kosten eines Kredites - Kredit