Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Ratgeber Finanzen


Anzeigen


Banken Voting

Sind Sie mit dem Online Auftritt, den Konditionen Ihrer Bank zufrieden? Geben Sie hier Ihre Bewertung ab, Zeitaufwand keine 2 Minuten!


1. Creditplus
2. TARGOBANK
3. Postbank

Bisher 2023 Bewertungen

Ratgeber Finanzen

Suche:
Mit Fonds ein Vermögen machen


Tipp von Redaktion am 11. Dezember 2008

Die gesetzliche Rentenversicherung wird schon in absehbarer Zeit Rentenempfängern nicht mehr genügend Geld zur Verfügung stellen können, um einen angemessenen Lebensstandard zu finanzieren. Der private Vermögensaufbau gewinnt deshalb für alle Bevölkerungsschichten zunehmend an Bedeutung und nimmt in mehr und mehr Haushalten Gestalt an.
Das beste und leistungsfähigste Instrument zum Aufbau eines Vermögens stellen Investmentfonds dar, mit denen Anleger an den Entwicklungen der internationalen Finanzmärkte partizipieren und ansprechende Renditen realisieren können. Fonds bieten dabei für jeden Anlegertypus und jede Lebenssituation eine Lösung: Von aggressiven und auf hohes Wachstum ausgerichteten Emerging-Markets-Produkten bis hin zu sehr konservativen Rentenfonds stehen alle Möglichkeiten offen. Rund 2000 in der BRD zugelassene Fonds können dabei bequem über einen Sparplan erworben werden, bei dem in überschaubaren monatlichen Raten sukzessiv Anteile erworben werden.
Der Vermögensaufbau über einen Fondssparplan bietet dabei einen entscheidenden Vorteil gegenüber einen einmaligen Einstieg in den Markt: In Zeiten hoher Notierungen an den Märkten werden bei einem identischen regelmäßigen Einzahlungsbetrag automatisch weniger und bei niedrigen Kursen entsprechend mehr Anteile erworben. Durch diesen Durchschnittskosteneffekt wird die Rendite der Einzahlungen im Verglich zu einmaligen Käufen deutlich geglättet und unterliegt geringeren Schwankungen.
Je früher im Leben mit dem Sparen angefangen wird, desto besser: Wer schon mit 25 Jahren jeden Monat in einen guten Fonds einzahlt, kann sich bei Eintritt in den Ruhestand über ein komfortables Polster freuen, aus dem sich ein auskömmliches Einkommen generieren lässt.
Das Risikoprofil eines Investmentfonds sollte der Lebenslage angepasst werden: Junge Sparer investieren in BRIC-Fonds und partizipieren am Aufschwung der Märkte von morgen, nicht mehr ganz junge Anleger hingegen legen ihren Fokus auf europäische Standardwerte und sichere verzinsliche Wertpapiere.
Ähnliche Fragen zum Thema:

...weitere im Kreditvergleich ! | Finanznachrichten

Günstige Kredite und Kredit ohne Schufa im Vergleich, aber auch Versicherungen und Währungen sind unsere Themen auf FinanzenTest - Copyright © finanzentest.de